Jan 27, 2021
Johanna die Wahnsinnige 1479-1555: Königin und Gefangene
Posted by Manuel Fernandéz Alvarez

Johanna die Wahnsinnige ist eine der bewegendsten Figuren der spanischen Geschichte Mutter von sechs Kindern, die sie wenig sehen konnte, Witwe mit sechsundzwanzig, abgeschnitten von der Macht, eingeschlossen, eingesperrt in Tordesillas erst von ihrem eigenen Vater, spter von ihrem Sohn Karl V stirbt sie schlielich am 12 April 1555 nach einer endlosen Gefangenschaft.

  • Title: Johanna die Wahnsinnige 1479-1555: Königin und Gefangene
  • Author: Manuel Fernandéz Alvarez
  • ISBN: 3406529135
  • Page: 461
  • Format:
  • Johanna die Wahnsinnige K nigin und Gefangene Johanna die Wahnsinnige ist eine der bewegendsten Figuren der spanischen Geschichte Mutter von sechs Kindern die sie wenig sehen konnte Witwe mit sechsundzwanzig abgeschnitten von der Macht einges

    None

    Die Biografie ist einfach und verst ndlich geschrieben Manche Textphrasen sind etwas zu bertrieben einfach geschrieben, aber das ist schon ok Gefallen hat mir, dass nicht nur Johanna allein analysiert wurde Ihre spanische Familie sowie ihr Ehemann werden n her beschrieben um einen besseren Eindruck zu erlangen, warum Johanna so war wie sie war Zu rasch gingen mir die Vorg nge mit ihrem Sohn Karl V vonstatten Warum hat er sie nun so behandelt Diese R tsel k nnen wohl nicht mehr aufgedeckt werden [...]


    None

    Die Geschichte h tte sich ein Holywood Drehbuchautor ausdenken k nnen und man h tte ihn wegen Fantasterei und Unglaubw rdigkeit seines Plots gefeuert Ist aber wirklich alles so passiert In der ersten H lfte des 16 Jahrhunderts in einer kleinen Stadt in Spanien.Da lebt Johanna, eigentlich K nigin von Spanien, aber nie wirklich selbst regierend, eingeschlossen in einem kleinen, eher k rglichen Palast , bewacht und berwacht, letztlich gefangen gehalten in einem fensterlosen Zimmer wie im Knast und [...]


    None

    Vorweg gesagt ist es ein tolles Buch lvarez liegt dieses Thema am Herzen, das merkt man an den sorgf ltig rechechierten Fakten Ich hatte voher zu Johanna schon einiges gelesen und war einigermassen ent uscht ber die wenigen, verallgemeinernden Informationen Im Kontext gebracht, wie in diesem Buch, kann man nun glaubhaft das Schiksal dieser K nigen besser verstehen und erh lt einen Einblick in Glauben, Politik und Leben des Mittelalters Die bersetzung scheint gut gelungen.Erg nzend sind einige Bi [...]


    None

    Selten habe ich beim Lesen eines Buuches schon zu Beginn ein Prickeln empfunden Die Sprache mag altbacken sein, sie ist jedoch sehr sch n und wirklich leicht zu lesen.Ideal f r Leser mit mittelgradigem Wissen ber diese aufregende Zeit.


    None

    Ich bin erstaunt wie beraus positiv dieses Buch hier bewertet wird Mir ging es mit der Geschichte eher wie mit der Dinkel Vollkorn Pizza aus dem Bio Laden Wertvoller Inhalt, ohne Frage, aber irgendwie ging das Ganze schwer herunter Ich wusste, dass es sich bei M Fernandez Alvarez um eine anerkannte Gr e der Geschichtswissenschaft handelt und habe keineswegs einen Historienroman erwartet Mein Interesse an der spanischen Geschichte und an den pr sentierten Fakten haben mich das Buch dann auch zu E [...]


    None

    Ich hatte mich erst vergriffen Ich dachte es handelt sich um einen Roman Nachdem ich angefangen hatte zu lesen, fesselte mich die Geschichte und die Ereignisse Alvarez erz hlt die Geschichte von Johanna, der Mutter Karls V und Tochter von Isabella von Kastilien.Er beschreibt die historischen Umst nde ihrer Gefangenschaft und zieht seine Schl sse daraus Das Buch ist sehr subjektiv, aber trotzdem interessant Trotz vieler Fu noten und Quellenangaben liest sich das Buch sehr leicht.



    • ↠ Johanna die Wahnsinnige 1479-1555: Königin und Gefangene ☆ Manuel Fernandéz Alvarez
      461 Manuel Fernandéz Alvarez
    Johanna die Wahnsinnige 1479-1555: Königin und Gefangene